Laune der Natur?
Äpfel und Birnen in trauter Harmonie am gleichen Baum
 
Wer vorm Birnbaum von Herrn Hermann Schober aus Fürth am Berg steht und die friedliche Nachbarschaft von Birnen und Äpfeln auf nur einem Baum begutachtet, wird zwangsläufig die Stirn runzeln. Birnen und Äpfel auf dem gleichen Baum geht das überhaupt? Ist hier die Natur etwas durcheinander geraten, wurde gar Gentechnik angewandt, oder hat sich der versierte Obstliebhaber einfach nur einen kleinen Scherz erlaubt? Um das Geheimnis zu lüften sei in Kürze erwähnt, dass Herr Schober ein Apfelreis der Sorte Jonagold auf eine Williams Christ Birne veredelt hat und wider Erwarten und gängiger fachlicher Praxis das Zusammenwachsen der beiden Veredlungspartner gelungen ist. " Normalerweise steht so eine "Zwangsehe" auf wackeligen Füßen und die" Scheidung" ist quasi vorprogrammiert , denn nur eine enge genetische Verwandtschaft garantiert auf Dauer auch den dauerhaften Fortbestand einer Veredlung" so Kreisfachberater Thomas Neder .Aber 100%ig vorhersagen kann man es grundsätzlich nie, denn ab und zu macht die Natur einfach was sie will, allem fachlichen Wissen zum Trotz.