OGV Scheuerfeld Preisträger im oberfrankenweiten Wettbewerb "Dorfökologie"

 

(Grund zum Jubeln hatten die Scheuerfelder Gartenfreunde. Aus den Händen von Bezirkstagspräsidenten a.D. Edgar Sitzmann, dem Vorsitzenden des oberfränkischen Bezirksverbandes für Gartenbau und Landespflege, erhielten sie im 12. oberfrankenweiten Wettbewerb "Dorfökologie", als Preisträger für den Kreisverband Coburg die diesjährige Auszeichnung. Veranstaltungsort war das Pfarrdorf Langenstadt am Roten Main im Landkreis Kulmbach.

Mit dem Wettbewerb, der alljährlich als koordinierte Aktion in ganz Oberfranken stattfindet, werden Ortschaften, Gartenbauvereine und Bürger ausgezeichnet, die sich über das normale Maß hinaus eingesetzt haben, ein natürliches Umfeld und vielfältige, artenreiche Dörfer und Orte zu erhalten.

In der Laudatio für den OGV Scheuerfeld wurde vor allem die bewusste Heranführung der Jugend an den natürlichen Lebensraum im Umfeld der Siedlungen gewürdigt. Hierzu wurden mit der Kinder- und Jugendgruppe Wasseranalysen erstellt, Krebse in den Güßbach eingesetzt, eine Insektenwand für Wildbienen aufgestellt, eine Streuobstwiese gepflanzt und Nisthilfen für Höhlenbrüter gebastelt und aufgehängt. Gerne gab der 1. Vorsitzende der Scheuerfelder Gartenfreunde Georg Nawroth das Lob für die Auszeichnung an seine aktiven Vereinsmitglieder weiter, wobei er vor allem Siegfried Wittmann als Motor der Scheuerfelder Jugendarbeit würdigte.

Nachhaltig wurde von allen Festrednern die Bedeutung der Obst- und Gartenbauvereine als unverzichtbare und unbezahlbare Arbeit für die Kommunen bezeichnet, die gerade in der heutigen Zeit wichtiger sei denn je. Die fachliche Beratung und Betreuung durch die Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege sei in diesem Zusammenhang besonders wichtig.

Folgende Ortschaften wurden in den anderen Kreisverbänden ausgezeichnet.

Unterleiterbach (Bamberg), Heinersreuth (Bayreuth), Eggolsheim (Forchheim), Naila (Hof), Windsheim (Kronach), Langenstadt (Kulmbach), Uetzing (Lichtenfels), Ruppertsgrün (Wunsiedel). Ein geführter Rundgang durch das Siegerdorf des Kreisverbandes Kulmbach und ein Fachvortrag mit dem Thema "Die Pfingstrose - Kaiserin der Pflanzen" von Gartenschriftsteller Walter Erhardt aus Langenstadt, rundeten die Veranstaltung fachlich ab.

 
Grund für einen kleinen Freudentanz unter den Archaden der Tanzlinde in Langenstadt (Ldkrs Kulmbach) hatten die Scheuerfelder Gartenfreunde für ihre Auszeichnung im oberfrankenweiten Wettbewerb Dorfökologie.

von links: KFB Thomas Neder 1. Vorsitzender des OGV ScheuerfeldGeorg Nawroth Landrat Karl Zeitler

... Mitglieder des OGV Scheuerfeld

3. von rechts: Carl-Friedrich Conze Verbandskassier des Bezirksverbandes 2. von rechts: Gerold Schlosser Beiratsmitglied des Kreisverbandes ganz rechts Siegfried Wittmann Koordinator der Jugendarbeit im OGV Scheuerfeld