Gartenkultur des Landkreises Coburg auf der BUGA 05 vertreten
 

Mit dem Thema Chip-Veredlung präsentierte der Kreisverband Coburg für Gartenkultur und Landespflege e.V. vom 15. bis 18. August den Landkreis Coburg auf der Bundesgartenschau in München.

Die praktischen Vorführungen, die von Kreisfachberater Thomas Neder und der 3. Vorsitzenden Annette Eppler interessierten Gartenfreunden aus nah und fern vorgeführt wurden, waren eine gern frequentierte Besucherstation im Ausstellungspavillon des Bayerischen Landesverbandes am Rande des sog. Blattgartens. Natürlich wurden neben der sog. Spanveredlung die ganze Palette der anderen Veredlungsarten auf Wunsch beschrieben und praktisch vorgeführt.

Besonders begrüßt wurde, dass die Gartenfreunde ihren mit einem herzlichen Gruß aus dem Coburger Land überreichten Baum mit nach Hause nehmen durften und dort die weitere Entwicklung ihrer Veredlung beobachten können.