Asiatische Schönheit in Herreth
 


Ein prächtiges blühendes Exemplar des recht selten gepflanzten Blasenbaumes - auch Koelreuteria paniculata genannt - ziert die Ortsmitte von Herreth. Außergewöhnlich ist die späte üppige Blüte mit 30 cm langen lockeren Rispen. Sie verwandeln sich nach der Bestäubung in lampionartige Früchte und zieren bis ins nächste Jahr hinein den Baum. Auch die doppelt gefiederten Blätter sind mit einer Länge von 35 cm nicht zu übersehen. Das Gehölz liebt einen warmen sonnigen geschützten Standort wird im Alter etwa 6 m hoch und gilt als gut hitzeverträglich. Schwere Lehm- oder Tonböden sollten vermieden werden..