Kreisverand für Gartenbau schnürt reichhaltiges Veranstaltungspaket für das Jahr 2007
 

Termine rund um den Garten

(TN) Auf eine breite Palette unterschiedlichster Seminare und Veranstaltungen dürfen sich die Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine freuen. Auch Nichtmitglieder sind ausdrücklich zu den Veranstaltungen eingeladen, die der Beirat und die Vorstandschaft des Kreisverband Coburg für Gartenkultur und Landespflege e.V. anlässlich der Wintersitzung beschlossen haben.

„Clematis und Co“ lautet das Thema zu dem der bekannte Fachmann Klaus Körber von der LWG Veitshöchheim am 8. Feb anlässlich der Gartenpflegerkurse referieren wird. Teil 2 der Gartenpflegerkurse findet am 15. Februar statt. Hier können sich die Gartenfreunde über das Spezialthema „Pilze im Hausgarten“ informieren. Kreisfachberater Thomas Neder wird zudem über „Obstanbau für kleine Gärten“ referieren. Am 22. Februar steht die Theorie das Obst- und Ziergehölzschnitt auf dem Programm, bevor man am 23. Februar das gelernte auf dem Gelände des Landratsamtes und im Lehrgarten in der Praxis umsetzen wird. Die Kurse am 8., 15. und 22. Februar finden im Gasthaus Goldene Rose in Grub am Forst statt. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr.

Zur Führung durch die Firma Ebitsch Solar in Zapfendorf unter dem Thema: „Dachbegrünung, Photovoltaik und Co.“ trifft man sich am 9. Februar um 14:15 Uhr auf dem Parkplatz des LRA Coburg um Fahrgemeinschaften zu bilden.

Der bekannte Jahresrückblick und die Jahresvorschau stehen mit weiteren Regularien anlässlich der Jahreshauptversammlung am 2. März in der Schulturnhalle in Weitramsdorf auf dem Programm. Als Beginn ist 18:30 Uhr vorgesehen.

Die offizielle Auftaktveranstaltung zum Tag des Baumes unter Mitwirkung von Bezirkstagspräsidenten Hans Angerer findet am 27. April in Dörfles statt. Die bestellten Edelreiser werden wie gewohnt am 26. April am Reiserkeller in Ebersdorf ausgegeben. Am 27. April Uhr findet um 13:30 als Ergänzung der Reiseraktion auf der Obstwiese des Landratsamtes ein Veredlungskurs mit Kreisfachberater Thomas Neder statt.

Für den Sonderzug nach Welschtirol vom 21. bis 26. Mai sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen nimmt Ehrenvorsitzender Karl Lemser (09562 1243) entgegen.

Erstmals finden im Jahr 2007 speziell für die jungen Gartenfreunde zwei Spezialführungen statt. 3. Vorsitzende Annette Eppler bietet am 2 Juni eine Führung zum Thema Wiese und am 7 Juli zum Thema Wald an. Treffpunkt und Uhrzeit werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Für den 22 Juni ist ein kreisinterner Wettbewerb zum Thema Obstspaliere vorgesehen. Der Tag der offenen Gartentür schließt sich am 24 Juni an.

Rund um den Apfel geht es am 20. Oktober in Gleußen. Hierbei wird Dr. Schuricht aus Jena den Versuch unternehmen, mitgebrachte Apfelsorten kostenlos zu bestimmen.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen (vorbehaltlich event. Änderungen) erteilt Kreisfachberater Thomas Neder am Landratsamt Coburg