Wetterkapriolen
 

"Des Skifahrers Leid, des Gemüsegärnters Freud", so lässt sich vielleicht
ein Aspekt der momentanen Wetterkapriolen in wenige Worte fassen.

Die Überwinterung von Grünkohl, Rosenkohl und Feldsalat ist bei sehr milden Wintertemperaturen nichts Ungewöhnliches. Dass aber
selbt Radies aus einer späten Aussaat Anfang September im Januar noch frisch auf den Tisch kommen, lässt allerdings aufhorchen.

Baumwart Thorald Friedrich vom OGV Ebersdorf erntet jedenfalls mit einem Schmunzeln noch immer seine knackige Brotzeit
aus dem eigenen Gemüsegarten.


 

Foto: Thomas Neder