Wildrosen, die es in sich haben.
 

(TN) Die Früchte der Wildrosen werden seit alters her für den Wintervorrat und zum Gebrauch in der Volksheilkunde gesammelt. Seit einiger Zeit werden auch besonders vitaminreiche Auslesen, wie z.B. PiRo3 gezielt angebaut.

Die Früchte sind reich an Vitamin C. Gehaltsreiche Sorten bringen es auf 1000 bis 2000mg Vitamin C/100g Frucht. Kerne und Haare der Früchte werden für die Verwertung entfernt und zu Marmelade, Rumtopf oder Chutney weiterverarbeitet.

Natürlich gewachsen bilden sie in einer Hecke aus Wildsträuchern eine dichte schützende Vogelschutzhecke und wirken durch ihre leuchtenden Früchte bis zum Beginn der Winters sehr dekorativ.

Fotos: Thomas Neder