Wettbewerb „Rosen verzaubern unsere Gärten“
 

(TN) Nachdem im Jahr 2007 das Thema „Obstspaliere“ das Motto des kreisinternen Wettbewerbs lautete, hat sich der Beirat des Kreisverbandes für Gartenkultur und Landespflege e.V. im Jahr 2008 für das Wettbewerbsthema „Rosen verzaubern unsere Gärten“ entschieden.

Schon seit der Antike gilt die Rose als die Königin der Blumen. Durch die immense Sortenvielfalt und die unterschiedlichsten Wuchsgruppen sind der Verwendung der Rosen im Garten kaum Grenzen gesetzt. Ganz gleich, ob als Strauch-, Beet-, Kletter- oder Wildrosen kann die Königin der Blumen jeden Garten verzaubern. Geschickt mit anderen Gehölzen oder Stauden kombiniert oder als Unterstützung der Architektur eingesetzt, ist sie eine Bereicherung für fast jeden Garten.

Eine Kommission des Kreisverbandes wird am 27. Juni ab 13:30 Uhr die gemeldeten Gärten besuchen und bewerten.

Teilnehmen können alle Mitglieder der Gartenbauvereine. Die Meldungen können über den Vorsitzenden an die Geschäftsstelle des Kreisverbandes weitergeleitet werden.

Fotos: Thomas Neder
  Der Stauden-Sichtungsgarten Hermannshof ist eine
Staudengarten der Spitzenklasse. Er gehört zu den besten in Deutschland.