Pensionisten mit Gartenleidenschaft
 

(TN) „Rund um das Obst“ ging es beim monatlichen Treff der ehemaligen Mitarbeiter der Bayerischen Vereinsbank. Landrat Michael Busch, 1. Vorsitzender des Kreisverbandes begrüßte hierzu Hans Herpich und seine Pensionisten mit Gartenleidenschaft am Obstlehrgarten des Kreisverbandes.

Besonders angetan hatte es den Besuchern die Apfelkultur auf schwach wachsenden Unterlagen wie M9 oder M 27. „Leichte Ernte und schneller Ertag, das ist genau das, was wir möchten“, so die Besucher Auch die sehr schmal wachsende und reich fruchtende „Säulenzwetsche“ und optisch ansprechende Säulenformen von Apfel und Kirsche hatten es den Gartenfreunden angetan. Überrascht war man, dass auch die Kultur der Cranberry, die man noch sehr selten in den Gärten sieht, gelingen kann. Kreisfachberater Thomas Neder erläuterte im weiteren fachlichen Rundgang Tricks und Kniffs zum „Ruhigstellen“ und Formieren der Obstbäume, die Palette aktueller Apfelsorten und Grundlagen des biologischen Pflanzenschutzes. Möglichkeiten zur Förderung von Wildbienen, als wichtige Befruchte der Obstbäume rundeten den fachlichen Spaziergang durch den spätsommerlichen Obstgarten ab.

Die nächste Führung durch den Lehrgarten wird für den OGV Moggenbrunn durchgeführt. Sie findet am Donnerstag, 18. September um 18 Uhr statt. Interessenten können sich auch ohne Voranmeldung noch anschließen.

 





Fotos: Thomas Neder