Monika Hohlmeier zu Besuch im Obstlehrgarten
 

(TN) Über die große Mannigfaltigkeit interessanter Obstarten und das aktuelle Sortiment für den Hausgarten informierte sich Monika Hohlmeier im Obstlehrgarten des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. Als passionierte Hobbygärtnerin mit einer Leidenschaft für süß-saure Stachelbeeren hatte es ihr vor allem die neue Spindelerziehung dieser Beerenobstart angetan. Auch die ungewohnt breite Palette an Johannisbeeren, die im Lehrgarten in rosa, roten, weißen und schwarzen Sorten kultiviert werden, fand große Aufmerksamkeit.

Kreisfachberater Thomas Neder berichtete auf einer Führung durch die Anlage über weitere aktuelle Trends bei Beeren-, Stein-, Kern- und Wildobst. Hohlmeier würdigte den Lehrgarten des Kreisverbandes als wichtige Einrichtung zur Förderung des Freizeitgartenbaus und reichhaltige Informationsquelle für eine praxisnahe Beratung der Gartenfreunde im Landkreis Coburg und in der Region Oberfranken.

Ein kleiner Beerenobstsnack mit den roten Früchten der Boden bedeckenden Erdbeersorte `Florika` und den schwarzen Maibeeren eröffnete einen parteiübergreifenden Informationsaustausch zwischen Landrat Michael Busch und Monika Hohlmeier am Lehrgarten. Für Kaffee und Kuchen sorgte der GV Gleußen.

 
 
Rot - schwarze Obstleckereien gab es bei einem Meinungsaustausch zwischen Landrat Michael Busch und Monika Hohlmeier am Obstlehrgarten.
Fotos: Thomas Neder