Garten, Kunst und Musik am Obstlehrgarten
Kreisverband für Gartenbau veranstaltet Sommerfest am 25. Juli

Weiter Infos >>

(TN) „Garten Kunst und Musik“ lautet das Motto des Sommerfestes, das am 25. Juli am Obstlehrgarten des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. auf dem Gelände des Landratsamtes in Coburg stattfindet.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr. Die offizielle Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des Verbandes, Landrat Michael Busch findet um 17 Uhr statt.

Die künstlerischen Beiträge stammen von der Fa. Thomas Limmer (Metallkunst). Kreisfachberater Thomas Neder wird um 15:30 Uhr fachkundig durch den Obstlehrgarten führen und von den bisherigen Erfahrungen berichten. Weiterhin vorgesehen sind Beiträge des Landesbundes für Vogelschutz, des Imkervereins Coburg 1832 und ein Jugendprogramm. Kinder und Jugendliche sind daher ausdrücklich ganz herzlich willkommen.

Im Foyer des Landratsamtes findet eine Ausstellung zum Thema „Bär, Wolf, Luchs und Co.“ statt. Die Fotos stammen von Robert Büchner (DVF). Die Ausstellung wird um 18.30 Uhr offiziell eröffnet.

Als besonderen musikalischen Höhepunkt ist das Konzert das Johann-Strauss-Quintett unter Leitung von Jiri Preisinger geplant.

Das Konzert wird gesponsert von der Sparkasse Coburg - Lichtenfels. Der Eintritt ist deshalb frei.
Beginn: 19.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes.


Folgendes Konzertprogramm ist vorgesehen (Änderungen vorbehalten):

Johann Strauss Vater (1804-1849) Kettenbrücken-Walzer

Johann Strauss Sohn (1825-1899) Kaiserwalzer

Josef Lanner (1801-1843) Dornbacher Ländler

Oskar Nedbal (1874-1930) Vals triste

Josef Strauss (1827-1870) Wiener Polka

Alfons Czibulka (1842-1894) Von der Hochschule

Johann Strauss Sohn (1825-1899) Rosen aus dem Süden

Pause

Josef Lanner (1801-1843) Jägers Lust

Michael Pamer (1782-1827) Drei Ländler

Antonin Dvorak (1841-1904) Humoreske

Johann Strauss Vater (1804-1849) Hofball-Tänze

Ferdinand Kauer (1751-1831) Vier Ungarische Tänze

Traditionel Wiener Volksweise

Traditionel Rumänisch

Mark Rozsavölgyi (1789-1848) Csardas

Johann-Strauss Sohn (1825-1899) An der schönen blauen Donau


Wegen der begrenzten Platzkapazität im Großen Sitzungssaal wird höflich darum gebeten, der Geschäftsstelle am Landratsamt Coburg, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg schriftlich oder per Fax unter 09561 51489341die gewünschte Zahl an Sitzplätzen baldmöglichst mitzuteilen. Die Reservierung gilt als bestätigt, so Sie keine Rückmeldung erhalten. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs.

 
        


Neben Obst in den unterschiedlichsten Formen und Varianten, bietet der
Obstlehrgarten auch eine interessante Palette robuster Clematissorten.

 

 



Neben Beerenobstklassikern gedeihen auch Tayberries, Weinbeeren und Dorman
Red im Obstlehrgarten.





Auf etwa 1000m2 bietet der Obstlehrgarten des Kreisverbandes über 210
verschiedene Obstarten.

Fotos: Thomas Neder