`Rubinola` schmeckte am besten
 

Im Zuge der sog. „Baum- und Pflegeepoche“ führte es die 11. Klasse der Rudolf Steiner Schule Coburg mit Ihrem Klassenlehrer Herrn Christian Glaser an den Obstlehrgarten des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. am Landratsamt Coburg. Landrat Michael Busch hieß die garteninteressierten Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen und brachte seine Freude über deren Besuch zum Ausdruck. Kreisfachberater Thomas Neder erklärte im folgenden Rundgang die Bodenansprüche von Heidelbeeren, Cranberrries, Preiselbeeren und Co. erläuterte, was es mit der Vielzahl an Unterlagen bei Äpfeln auf sich hat und erklärte die Vorteile der neuen Säulenvarianten bei Kirsche, Zwetschgen und Äpfeln. Besonders die kleinfruchtigen Bayernkiwis hatten es den Besuchern angetan. Aber auch die geschmacklich ansprechenden Apfelsorten wie Rubinola oder Rebella schnitten im Geschmackstest sehr gut ab.

 
Besonders die kleinfruchtigen Bayernkiwis hatten es den
Schülern der Rudolf-Steiner Schule angetan.
Landrat Michael Busch hieß die garteninteressierten
Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen und
brachte seine Freude über deren Besuch zum Ausdruck.
Fotos: Thomas Neder