Wettbewerb „Mein Gemüsegarten“
 

TN) „Mein Gemüsegarten“ so lautet das Motto des diesjährigen Wettbewerbs des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V., der sich an die Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine richtet.

Biologisches Gemüse aus dem eigenen Garten ist eine wertvolle Quelle der Gesundheit, die bei guter Anbauplanung vom zeitigen Frühjahr bis in den Winter kontinuierlich sprudeln kann. Robuste Sorten, eine wohl überlegte Anbauplanung und mechanische Hilfsmittel zur Schädlingsabwehr sorgen im eigenen Garten für gute Erfolge. Die Betreuung der eigenen Pflanzen von der Aussaat bis zur Ernte und die Verwertung in der Küche lässt den ganzen Kreislauf der Pflanze miterleben und sorgt für ein rundes Naturerlebnis mit „schmackhaftem Finale“.

Gemüsegärten können sehr verschiedenartig gestaltet sein. Von der klassischen Variante des reinen Gemüsegartens, über Hochbeete, Kräuterecken, dem Anbau von Gemüse auf dem Balkon oder dem spontanen Nebeneinander im Bauerngarten sind viele Gestaltungsvarianten möglich. Das Motto des Wettbewerbs ist daher auch bewusst allgemein gehalten. Anmeldungen sind über die Vorsitzenden der Obst- und Gartenbauvereine möglich. Teilnehmen können max. 2 „Gemüsegärtner“ pro Verein.

Eine Kommission des Kreisverbandes wird am Freitag, 18. Juni ab 13:30 Uhr die Gärten besuchen und bewerten. Die Prämierung der Sieger erfolgt im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2011.

 
Gemüse aus dem eigenen Garten ist eine wertvolle Quelle der Gesundheit, die bei guter Anbauplanung vom zeitigen Frühjahr bis in den Winter kontinuierlich sprudeln kann.
 
Schossfeste Sorten, läuseresistente Züchtungen und attraktive Farben machen Salat das ganze Jahr über attraktiv für den Anbau im Hausgarten.

 

Fotos: Thomas Neder