„Querbeet durch den Obstlehrgarten“
 

(TN) Im Rahmen von Filmaufnahmen für die bekannte Gartensendung „Querbeet“ des Bayerischen Rundfunks, besuchte ein 5 köpfiges Fernsehteam mit Gartenautorin Sabrina Werner den Obstlehrgarten des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. am Landratsamt Coburg. Besonders angetan war das TV-Team von der breiten Palette der Johannisbeeren, die zur Zeit in schwarz, rot, gold und rosa um die Wette leuchten und in Form von formalen 1-Ast und 3-Asthecken besonders reich tragen. Auch die Dammkultur von Sommerhimbeeren und die schwarz fruchtende Himbeerwildsorte „Black Jewel“ am V- Spalier fand besondere Beachtung. Kreisfachberater Thomas Neder informierte das Fernsehteam über Kulturerfahrungen mit der exotischen Japanischen Weinbeere und der neuen Rubus Hybride Dorman Red, berichtete von Möglichkeiten der Stecklingsvermehrung von Beerenobst und verriet Anbautricks und Kniffs von Kulturheidelbeeren bei widrigen Standortverhältnissen.

Die Sonnenkids des OGV Scheuerfeld halfen eifrig dabei mit, die am besten schmeckende Johannisbeere aus dem reichen Sortiment im Lehrgarten zu ermitteln und überzeugten sich und das Fernsehteam vom köstlichen Geschmack der urgesunden Heidelbeere.

Die Sendung im Rahmen der Fernsehreihe „Querbeet“ wird im Jahr 2011 ausgestrahlt. Der genaue Sendetermin wird noch bekannt gegeben.

 

Die Sonnenkids des OGV Scheuerfeld halfen eifrig dabei mit, die am besten schmeckende Johannisbeersorte aus dem reichen Sortiment im Lehrgarten zu ermitteln.


   
Im Rahmen der bekannten Gartensendung „Querbeet“ des Bayerischen Rundfunks, besuchte ein Fernsehteam mit Gartenautorin Sabrina Werner den Obstlehrgarten des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. am Landratsamt Coburg.
Fotos: Thomas Neder