Die Netzblattiris - Blauer Zwerg mit exotischen Blüten
 

Krokusse, Schneeglöckchen und Märzenbecher sind vertraute Gesichter im Frühlingsgarten. Eine echte Rarität dagegen sind die leuchtend blauen Blüten von Iris reticulata, der Netzblatt Schwertlilie, die sich jetzt in manchen Gärten im Itzgrund aus der Deckung wagen und für ein wahres Blüten-Feuerwerk sorgen. Steinige Bergwiesen im Kauskasus, dem Iran und der Türkei zwischen 600 und 2700m ü.NN sind die Heimat des bezaubernden Frühlingszwerges. Zu Hause bei uns fühlt sich die Netzblattiris im Steingarten oder auf lockeren Staudenbeeten mit gutem Wasserabzug wohl. Neben blauen und violetten Blütenfarben sind auch gelbe und weiße Sorten bekannt. (TN)

 


 


Foto: Thomas Neder