Sonderzug rollt an die Waterkant
 

(TN) Das bekannte Ostseebad Damp ist das Ziel der Sonderzugreise, die der Kreisverband Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. in der Zeit vom 22. bis zum 27. Mai 2011 durchführt. Herzlich willkommen sind nicht nur die Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine, sondern auch alle Garten-, Natur- und Kulturfreunde.
Auf dem Programm stehen eine Schifffahrt an den Ostseefjord Schlei und ein anschließender Besuch der idyllischen Altstadt von Kappeln. Eine Tagesfahrt führt die Besucher zur Insel Sylt und anschließend in den malerischen Fischerhafen Havneby auf der dänischen Insel Römö. An den südlichen Ufern der Schlei quer über die Halbinsel Schwansen ist eine Fahrt nach Flensburg und zum Wasserschloß Glücksburg geplant, wo der Rosengarten mit über 500 Rosensorten besichtigt werden kann. Vorbei an Plön und Eutin geht es zur Lübecker Bucht bis zur alten Hansestadt Lübeck mit dem bekannten Holstentor und dem Buddenbrockhaus. Auf dem Rückweg können sich die Gartenfreunde in der Staudengärtnerei Bornhöved über aktuelle Trends bei Gartenstauden informieren.
Für den gesellschaftlichen Aspekt sorgt ein maritimer Abend mit einem Buffet Holsteiner Spezialitäten. Ein Shanty Chor präsentiert nordische Atmosphäre. Tanzmusik rundet den Abend ab.

Ausführliche Programme sind bei den Vorsitzenden der Obst- und Gartenbauvereine erhältlich.
Nicht organisierte Mitglieder können die erforderlichen Programm- und Anmeldeunterlagen bei Herrn Karlheinz Friedrich, Bergstraße 7 in 96279 Neuensorg/Weidhausen anfordern (Tel.: 09562 8760).