Spinnchen sei auf der Hut - Wenn der Jäger zur Beute wird!

 

(TN) Normalerweise müssen sich Fliegen, Käfer und Co vor den auf Lauer liegenden Spinnen in Acht nehmen. Frisch geschlüpft, sollten allerdings auch die späteren geschickten Jäger auf der Hut sein. Nicht alle der kleinen Jungspinnen, die oft zu Tausenden aus einem Kokon schlüpfen, schaffen es bis zum ausgewachsenen erfolgreichen Fallensteller. Frisch aus dem Ei gekrabbelt, stehen auch sie ganz oben auf dem Speiseplan hungriger Jäger. Einer davon ist der Marienkäfer, der hier wie eine Spinne hinte,r bzw. dem Netz auf Pirsch geht. Nachdem die Zeit der "Blattlausinvasion" in den Obst- und Gemüsegärten vorüber ist, ist der beliebte kleine Käfer dankbar für andere Nahrungsquellen. Hierzu zählen jetzt im August z. B. auch Jungspinnen.

Foto: Thomas Neder