Vom Rosenschnitt bis zur schlanken Spindel des Pfirsichs
Schnittkurs des Kreisverbandes stößt auf starke Resonanz
 

(TN) Viele praxisnahe Tipps und Tricks rund ums Beeren-, Stein- und Kernobst gab es beim Schnittkurs des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. Nach einem ausführlichen theoretischen Exkurs, bei dem auch Ziergehölze, Clematis und Rosen behandelt wurden, trafen sich die über 50 Seminarteilnehmer im Obstlehrgarten des Kreisverbandes. Dank der breiten Kulturpalette und der unterschiedlichen Erziehungsmethoden im Lehrgarten konnte Kreisfachberater Thomas Neder auch ausgefallene Themen, wie Heckenerziehung und Hochstammpyramide bei Johannisbeeren, Spindelerziehung bei Johannisbeeren, Sauerkirschen und Pfirsichen, Kordonerziehung beim Wein und schlanke Spindel beim Apfel praxisnah erklären.

Kronenaufbau, Überwachungs- und Formierungsschnitt waren die Themen, die bei etwa 12 Jahre alten Apfelhalbstämmen an mehreren Beispielen demonstriert wurden.

Zum Ende des Seminars lud der Kreisfachberater die Teilnehmer zum praktischen Veredlungskurs ein. Dieser findet am 20. April um 17 Uhr am Obstlehrgarten statt. Die Reiserausgabe wird am gleichen Tag in der Zeit von 13 bis 15 Uhr am Reiserkeller in Ebersdorf durchgeführt.

Der Obstlehrgarten öffnet ab dem 1. April wieder seine Pforten. Fachführungen sind ab 15 Personen möglich und können bei der Geschäftsstelle des Kreisverbandes am Landratsamt Coburg angemeldet werden.

Folgende weitere Termine sind am Obstlehrgarten geplant:

3. Juli: Offener Sonntag (10 bis 16 Uhr)
23 Juli: Sommerfest unter dem Motto: „Garten, Kunst und Musik“ (ab 14 Uhr)
9. Oktober: Coburger Weinlese (ab 14 Uhr)

Der Kreisverband möchte darauf hinweisen, dass zur Sonderzugfahrt an die Waterkant (22. bis 27. Mai) noch Plätze frei sind. Ausführliche Programme sind bei den Vorsitzenden der Obst- und Gartenbauvereine erhältlich. Nicht organisierte Mitglieder können die erforderlichen Programm- und Anmeldeunterlagen bei Herrn Karlheinz Friedrich, Bergstraße 7 in 96279 Neuensorg/Weidhausen anfordern (Tel.: 09562 8760).

Foto: Thomas Neder

 


Viele praxisnahe Tipps und Tricks rund ums Beeren-, Stein- und Kernobst gab es beim Schnittkurs des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V.