Pflanzaktion des OGV Eicha
 

(TN) Eine extensive Staudenpflanzung mit ansprechenden Blüten- und Strukturaspekten vom zeitigen Frühling bis in den späten Herbst soll auf Initiative des OGV Eicha den Ortskern von Eicha entlang der Ortsdurchfahrtsstraße aufwerten und blütenreich bereichern.

Die aufwendige Grünmaßnahme steht auch in Verbindung mit dem Kreiswettbewerb "Das schönere Dorf- die schönere Stadt", der nächstes Jahr in die Endrunde geht und an dem man sich von Seiten des Obst- und Gartenbauvereins engagiert beteiligen möchte.

In Absprache mit der Gemeinde Ahorn wurde die bisherige Rasenfläche entfernt, ein sorgfältiger Bodenaustausch vorgenommen und die Fläche mit einer Mischung aus Dachgartensubstrat und Unterboden neu aufgefüllt. Die Kosten der Maßnahme wurden vom OGV Eicha übernommen.

Fachlich unterstützt wurde die Pflanzaktion von Kreisfachberater Thomas Neder, der auch die bereits durchgeführte Kopfweidenpflanzaktion am Ortsrand und die geplante Pflanzung eines Kugelahorns als Beitrag zur Aufwertung der Grünstruktur in und um Eicha wertete. Sein besonderer Dank galt 1.
Vorsitzenden Peter Janson, für die vorbildliche Vorbereitung der Aktion, sowie allen Helfern für die zuverlässige und reibungslose Umsetzung der Maßnahme.

Fotos: Thomas Neder