Weidhauser Ortseingang wird grüner
 

(TN) Ortsein- und ausgänge prägen bei der Ein- und Ausfahrt in die Dörfer nachhaltig das Bild der Ortschaften. Sie entscheiden schon frühzeitig, wenn auch oft unbewusst darüber, ob eine Siedlung als einladend empfunden wird oder nicht.

Aus diesem Grund misst der Kreiswettbewerb „Das schönere Dorf – die schönere Stadt“ diesem Aspekt auch im laufenden Wettbewerb einen besonderen Stellenwert bei.

Um eine ganze Reihe zukunftsträchtiger Obsthochstämme reicher ist der Weidhauser Ortsein- bzw. -ausgang Richtung Lettenreuth. Auf Vorschlag von Kreisfachberater Thomas Neder wurde in Zusammenarbeit und Absprache zwischen Gemeinde, Obst- und Gartenbauverein, und dem Kreisbeirat des Wettbewerbs eine von allen Seiten akzeptierte Lösung gesucht und schließlich auch gefunden. Die Ergänzung der bereits bestehenden Obstbaumgruppe soll zudem auch den Ortsausgang besser und sanfter mit der umgebenden Feldflur vernetzen.

Wegen des schlechten Bodens musste der Standort vor dem Setzen der Bäume mit einem Kleinbagger verbessert werden. Da die Aktion mit der Pflanzung noch nicht erledigt ist und die Bäume in den ersten Jahren noch gewässert werden müssen, will sich Edgar Knauer um den durstigen grünen Nachwuchs kümmern.



Der 1.Vorsitzende des OGV Weidhausen, Wigand Diesel und sein Team bereichern durch eine neue Obstbaumreihe den Weidhauser Ortsausgang Richtung Lettenreuth.