Zuwachs der Lahmer Pappelallee erwünscht
 

(TN) Auch wenn die Lahmer Pyramidenpappelallee in den letzten Jahren durch verschiedene Maßnahmen etwas gelitten hat, so ist sie dennoch noch immer eine markante Kulisse für einen unverwechselbaren Ortseingang. Bürgermeister Werner Thomas und Kreisfachberater Thomas Neder diskutierten anlässlich eines Ortstermins Möglichkeiten zur Verlängerung der Allee vorbei am Friedhof in die freie Feldflur. Dank gemeindeeigener Flächen stehen die Chancen für einen Zuwachs der ortsbildprägenden Allee im kommenden Jahr nicht schlecht. Ein Erhalt ist vor allem deshalb erwünscht, weil die Lahmer Pyramidenpappelalleen einer der ganz wenigen ihrer Art im Landkreis Coburg ist und Lahm eine ganz individuelle Visitenkarte ausstellt. Dem Aspekt "Ortseingänge" wird auch im Kreiswettbewerb "Das schönere Dorf, die schönere Stadt" ein besonderer Stellenwert beigemessen.

Foto: Thomas Neder