Saisonfinale im Obstlehrgarten
 

(TN) Mit großen Schritten nähert sich das Gartenjahr schon wieder dem Saisonfinale. Eine bunte Palette herbstlicher Naschereien serviert der Kreisverband Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. den Mitgliedern der Gartenbauvereine und interessierten Gartenfreunden im Obstlehrgarten. 1. Vorsitzender, Landrat Michael Busch lädt alle Interessenten ein, am Freitag, 5. Oktober um 14 Uhr in den Obstlehrgarten zu kommen und allerlei fruchtige Naschereien des Lehrgartens und des Obstmuttergartens in Einberg zu verkosten.

Jetzt zu Beginn der Pflanzzeit ist dies aus Sicht des Kreisverbandes eine exzellente Gelegenheit, sich über regional geeignete Obstsorten für den eigenen Garten praxisnah zu informieren.. Nur allzu oft suggerieren die bunten Kataloge und Pflanzenbeschreibungen Eigenschaften, die nur schwer greifbar sind und leider manchmal auch nicht für die Region des Coburger Landes zutreffen. Speziell diesen Test auf Praxistauglichkeit unterschiedlichster Obstsorten hat sich der Obstlehrgarten zum Ziel gemacht. Kreisfachberater Thomas Neder wird im Zuge der Vorstellung von Weintrauben, Äpfeln und Co von diesen langjährigen Kulturerfahrungen im Lehrgarten berichten und erprobte Empfehlungen geben.

   



Auch wenn die Wetterkapriolen im Frühjahr eine etwas geringere Traubenernte zur Folge hatten, gibt es zahlreiche Traubensorten des Lehrgartens zum Probieren.