Zu Besuch in privaten Gärten - Offene Gartenpforten am 30. Juni
 

TN_ Das grüne Paradies vor der Haustüre als Oase der Ruhe, als kreatives Betätigungsfeld und als Lieferant von frischem Obst und Gemüse erfreut sich einer echten Renaissance.

Am 30. Juni ist es nun wieder soweit. Im Rahmen des Tages der offenen Gartentür laden eine ganze Reihe von privaten Gartenparadiesen zum Genießen, Flanieren und zum geselligen Gartenplausch ein. Die Veranstaltung findet als konzertierte Aktion in ganz Oberfranken statt.

Der Kreisverband Coburg für Gartenbau und Landespflege e. V. wird in Zusammenarbeit mit den Gartenbauvereinen Fürth am Berg, Meilschnitz und Wildenheid eine ganze Reihe von ausgewählten Gärten anbieten und lädt alle Garten- und Naturbegeisterten zu einem Besuch ein.

Die Veranstaltung wird um 11 Uhr im Garten der Familie Zarske in Fürth am Berg, Sonnenleite 6 durch 1. Vorsitzenden, Landrat Michael Busch eröffnet.

Die Teilnehmer:

Meilschnitz

Teilnehmer:
Familie Fischer, Effelterstraße 15, Meilschnitz

Kurzbeschreibung:
Große Rasenfläche mit Naturfischteich, Bienenhaus (Imker), Gewächshaus, großer Gemüsegarten, Blumenbeete, Garagendachbegrünung, alter Obstbaumbestand.

Anfahrt:
Von Richtung Coburg kommend, die Kreisstraße durch Haarbrücken, in Neustadt vor der Bahnschiene Abzweig Wildenheid,Meilschnitz (Ortshinweisschild). Am Märchenbad (Freibad) vorbei bis zur Kreuzung/Abzweig nach Meilschnitz (Ortshinweisschild 3Km). In Meilschnitz die Edgar Müllerstraße bis Abzweig Effelterstraße fahren. In der Effelterstraße 14, liegt der Garten von Fam. Witter und gegenüber Effelterstraße 15, der Garten der Fam. Fischer.


Teilnehmer:
Familie Witter, Effelterstraße 14, Meilschnitz

Kurzbeschreibung:
Kleiner Steinvorgarten mit Gräsern, Hinterhausgarten mit zwei Gewächshäusern, zwei Hochbeeten, Gartenteich, Pavillon, drei Sitzgruppen, Außenwhirlpool mit Liegefläche, Blumenpflanzecken und altem Rhododendron Bestand.

Anfahrt:
Von Richtung Coburg kommend, die Kreisstraße durch Haarbrücken. In Neustadt vor der Bahnschiene Abzweig Wildenheid, Meilschnitz (Ortshinweisschild). Am Märchenbad (Freibad) vorbei bis zur Kreuzung/Abzweig nach Meilschnitz (Ortshinweisschild 3KM). In Meilschnitz die Edgar Müllerstraße bis Abzweig Effelterstraße fahren. In der Effelterstraße 14, liegt der Garten von Fam. Witter und gegenüber Effelterstraße 15, liegt der Garten der Fam. Fischer.


Wildenheid

Teilnehmer:
Matthias Kömm, Obere Burgstraße 24, Wildenheid

Kurzbeschreibung:
Kleiner Wohngarten mit Gewächshaus und Obstbäumen. Kleine Hühner- und Hasenställe.

Anfahrt:
In Neustadt Walter-Flex-Str. nach Wildenheid. Erste Straße links hoch.


Teilnehmer
Hans Heinlein, Friedenstraße 27, Wildenheid

Kurzbeschreibung:
Gepflegter Kleingarten mit Gemüsebeet, Beerensträuchern und Obstbäumen.

Anfahrt:
Nach dem Waldfriedensee links zur Kirche. Der Garten befindet sich hinten links in der Straße.


Teilnehmer:
Eberhard Wicklein, Friedenstraße 27, Wildenheid

Kurzbeschreibung:
Großer Hausgarten mit neu angelegtem Rosenbeet und schöner Teichanlage mit Forellenzucht.

Anfahrt:
In Wildenheid zur Bäckerei Motschmann. Danach in Richtung Sonneberg (Bettelhecken) erstes Haus rechts.


Fürth am Berg

Teilnehmer:
Margot Schulze, Sonnenleite 5, Fürth am Berg

Kurzbeschreibung:
Rasengarten mit leichter Hanglage. Einfriedung mit umlaufender gemischter Hecke, Bachlauf mit mehreren Kaskaden, der in einen Teich mündet. Diverse Blumenareale, Wirtschaftsecke mit Gartenhütte zur Holzlagerung, Sitzecken

Anfahrt Schulze:
Am Ortseingang aus Richtung Fechheim kommend, erste Straße links abbiegen, nach 150m am Friedhof links in die Sonnenleite abbiegen


Teilnehmer:
Stefan Faber und Irida Speigel, Wegäcker 4, Fürth am Berg

Kurzbeschreibung:
Japanischer Garten mit typischen Gestaltungselementen. Großer Gartenteich mit Fischbestand. Gewächshaus, Hochbeete, Hecke.

Anfahrt:
Aus Richtung Fechheim kommend, geradeaus über die Kreuzung Neustadt/Kronach, weiter über die Steinachbrücke in die Allee. Nach ca. 200m links in die Blumenstraße abbiegen, geradeaus am Spielplatz vorbei und gleich links abbiegen in Wegäcker, zweites Haus rechts.

Teilnehmer:
Andreas und Sylvia Uebelhack, Terrassenweg10, Fürth am Berg

Kurzbeschreibung:
Naturnaher Garten mit altem Baumbestand, Hanglage mit abgestuften Arealen, Sitzplätze, Gartenhütten, Fischteich mit natürlichem Wasserzulauf. Die eigene Schreinerei wird mit einem „Tag der offenen Tür“ zur Besichtigung einladen und bietet diverse Aktionen für die Besucher an.

Anfahrt:
Am Ortseingang aus Richtung Fechheim kommend, erste Straße rechts abbiegen. Richtung Plesten, dann nach 200m rechts abbiegen

Teilnehmer:
Dieter und Margit Lindner, Blumenstr.5, Fürth am Berg

Kurzbeschreibung:
Facettenreicher Wohngarten, harmonische Gestaltung der bereits gut eingewachsenen Gartenbereiche. Zahlreiche Ziersträucher entlang der Einfriedung, Gräser, Rosen, Pavillon, Gartenteich, überdachte Terrasse, Gartenaccessoires.

Anfahrt:
Aus Richtung Fechheim kommend, geradeaus über die Kreuzung Neustadt/Kronach, weiter über die Steinachbrücke in die Allee. Am Spielplatz rechts abbiegen – zweites Haus links.

Teilnehmer:
Erika Höhn und Fam. Böger, Allee 22, Fürth am Berg

Kurzbeschreibung:
Naturnaher Spielgarten, viele große Bäume, Naturteich, Kletterpflanzen, eingewachsene Gartenlaube, Efeu und Buchsbäume. Gehege für Landschildkröten.

Anfahrt:
Aus Richtung Fechheim kommend, geradeaus über die Kreuzung Neustadt / Kronach, weiter über die Steinachbrücke in die Allee. Allee weiter geradeaus ca. 300 m, rechte Seite.

Teilnehmer:
Wolfgang und Marina Zarske, Sonnenleite 6, Fürth am Berg

Kurzbeschreibung:
Neu angelegter Garten. Der bisherige Hanggarten wurde in mehrere Terrassenebenen unterteilt und mit verschiedenartigen Kalksandsteinmauern und Gabionen gestaltet. Großer Gartenteich mit Sumpfzone, Filtergraben zur natürlichen Wasserreinigung und Rückführung des Filterwassers über einen Bachlauf, Gartenhütte, Gartenhaus, Pergola, Nutzgarten mit Gewächshaus, einige alte Bäume, Schattenbeet mit Fungien und Efeu, mehrere Sitzplätze.

Anfahrt:
Am Ortseingang aus Richtung Fechheim kommend, erste Straße links abbiegen. Nach 150m am Friedhof links in die Sonnenleite abbiegen

Teilnehmer:
Bauerngarten am Dorfplatz im Bereich der Alten Schule

Kurzbeschreibung:
Mit Buchs eingegrünter Bauerngarten bepflanzt mit Kräutern, Blumen, Naschecke, Pfirsichbaum und Beerenstauden. Alter Holunderbaum, kleiner Brunnen und Sitzgelegenheiten. In diesem Bereich finde die Verköstigung durch den OGV statt.

Anfahrt:
Aus Richtung Fechheim kommend, geradeaus über die Kreuzung Neustadt/Kronach, vor der Steinachbrücke rechts und dann gleich wieder rechts abbiegen


Teilnehmer:
Ein weiteres Highlight für Wanderer ist der Naturlehrpfad mit integriertem Baumlehrpfad und 25 botanisch beschilderten heimischen Bäumen. Der Pfad verläuft direkt entlang dem Garten der Fam. Uebelhack.


Foto: Thomas Neder

 
(Tn) Wunderbar gepflegt präsentiert sich die Gartenoase der Familie Lindner in Fürth am Berg. Ein gepflegter Rasen, ein gut eingewachsener Gartenteich, lauschige Sitzplätze und eine dekorative Pergola machen den Garten kurzweilig und lebendig.

      
(Tn) Eine große terrassierte Teichanlage bilden das Herzstück des Hanggartens von Familie Zarkse. Dort befindet sich auch der Lieblingsplatz der Gartenbesitzerin. Im Schutz von selbst gebauten Gabionen und einer lockeren Pergola lässt es sich auch an heißen Sommertagen gut aushalten. Die Pflege bunter Sukkulenten ist ein weiteres Steckenpferd der passionierten Gärtnerin.