Obstlehrgarten im Focus der Wissenschaft

 

(TN) Im Rahmen der Stiftungsziele der gemeinnützigen Stiftung „Wolfram Lind – Gartenkultur“ wird ab Herbst 2013 die fachliche Kooperation zwischen dem Kreisverband Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. und der Fachhochschule Weihenstephan Fachrichtung Gartenbau aufgenommen.

Den Startschuss der wissenschaftlichen Zusammenarbeit bietet die Kulisse des Obstlehrgartens. Der Lehrgarten dient als Basis für eine Bachelor-Arbeit unter dem Thema: „Neue Obstarten und -sorten für kleinere Hausgärten“. Die wissenschaftliche Arbeit wird erstellt von Jonathan Wilfling aus Österreich. Die fachliche Betreuung des Projektes vor Ort übernimmt der Geschäftsführer des Kreisverbandes, Thomas Neder.

1. Vorsitzender, Landrat Michael Busch und 2. Vorsitzender Siegfried Wittmann überreichten dem Studenten bei seinem Besuch im Obstlehrgarten die aktuelle 2. Auflage der Broschüre über den Obstlehrgarten, die Thomas Neder nach langer Vorarbeit fertig gestellt hat. Die umfangreiche Ausarbeitung mit zahlreichen Praxistipps wird in Kürze an die Gartenbauvereine des Kreisverbandes versandt. Interessenten können die Broschüre gegen einen Unkostenbeitrag in Höhe von 7€ bei der Geschäftsstelle im LRA erwerben.

Michael Busch, Siegfried Wittmann und Thomas Neder zeigten sich hoch erfreut über den Schulterschluss mit der Forschungseinrichtung in Weihenstephan, den man gerne in Zukunft noch intensivieren und ausbauen möchte.

Fotos: Thomas Neder